Bitte keine heisse Asche einwerfen

Flugtage k23 und t1

Tojo mischt ab sofort auch mit. Easystar. Erstflug. > 30 Minuten in der Luft. Und bruchfreie Landung. Herzlichen Glückwunsch.

Aus Göttingen ist von einem Flug bei superschönem windstillen Wetter mit sagen wir mal “exzentrischer” Landung zu berichten:

Diesmal erfolgte der Einschlag immerhin nicht mit Vollgas. Der Vogel wollte aus einer unglücklichen Rückenlage partout nicht mehr raus. Anstatt irgendwie auf Ruderbewegungen zu reagieren, wurde er immer schneller und erfreute uns mit einem herrlichen Zischen. Checkov und ich dachten für einige Momente sogar, das steuerlose Geschoss hätte es auf uns abgesehen und machten uns sprungbereit. Leider kein Film.

Checkov hatte zwischendurch auch mal gesteuert.

Es ist weniger kaputt als beim ersten Absturz, insbesondere der Motor hat wenig abgekriegt, und die Schaumstoffteile kann man leicht kleben. Aber leider ist die Achse des Motors gebrochen. Der Ersatzmotor ist etwas zu gross für den Rumpf. Um den reinzukriegen werde ich wieder einiges wegschneiden müssen. Das ist der grosse Nachteil am Hype Relax / Smart Fly 200 / Elbatros: Keine vernünftigen Ersatzteile erhältlich.

Amüsantes Debriefing

4 Responses to “Flugtage k23 und t1”

  1. Ping. to-jo.de» Blogarchiv » 2 x Absturz, 1 x Notlandung :

    [...] – Als weiteren Nachtrag zu den Flugtagen k23 und t1 erhielt ich am Montag noch eine bittere Meldung aus der Hansestadt. Hilti ist mit seiner [...]

  2. [402483] tojo Says:

    Ah, das is ja ein Propeller…

  3. [403344] krapo Says:

    Hrmmm. Kein Film des Sturzflugs. Wohl aber mehrere Filmaufnahmen der männlichen Kondolenzbräuche und Expertengespräche danach. Ich fand die Blickrichtungen sehr aussagekräftig – man könnte die Filme ohne Ton ansehen und wüsste genau, worum es geht. ;)

  4. [1169222] http://bit.ly/2hBUZfm Says:

    Marvelous, what a weblog it is! This weblog provides valuable data to us, keep it up.

Leave a Reply

*