Bitte keine heisse Asche einwerfen

Good news


Ottawa Citizen.com
bringt ein Interview mit Leigh Nash in dem sie andeutet, dass sie und Matt Slocum wieder zusammenarbeiten werden.

6 Responses to “Good news”

  1. Ping. » Sixpence NTR Reunion :

    [...] gibt Anzeichen, dass der Hoffnungsschimmer aus dem April 2007 auf dem Cornerstone Festival 2008 wahr [...]

  2. [265969] Thomas Says:

    Matt Scrotum? *bg* Ja ich weiß: “Werd erwachsen!”

  3. [266039] Krischan Says:

    Ich freue mich, dass Du wieder heil zurück bist, junger Mann :)

  4. [267542] Michael Says:

    Was dieser Hinweis auf eine christliche Pop/Rockband sagen soll kann mir Krischan hoffentlich mal erklären wenn wir es denn mal schaffen uns zum Kaffee zu treffen :)

    Michael

  5. [268273] Krischan Says:

    Dass wesentliche Element von Sixpence none the Richer’s Musik sind für mich nicht die teilweise religösen Texte, sondern der Sound. Leider habe ich die Band erst entdeckt, als sie sich schon aufgelöst hatte, so dass wenig Hoffnung bestand die Musik, die mir ausserordentlich gut gefällt, Live hören zu können. Leigh macht wenigstens weiter Musik, das klingt auch nicht schlecht, aber es reicht nicht an das heran was sie und Matt zusammen gemacht haben. Von Matt hab ich eine zwei Jahre alte eine EP gefunden, seitdem nichts mehr. Es wäre wirklich schade wenn es dabei bleibt.

  6. [268282] Michael Says:

    Danke für die Erläuterung der Hintergründe. Sound hört sich gut an. Werde sie mir dann alsbald möglich mal anhören.

    Michael

Leave a Reply

*