Bitte keine heisse Asche einwerfen

Heckantrieb ./. überfrierende Nässe


6 Responses to “Heckantrieb ./. überfrierende Nässe”

  1. [185869] aiko Says:

    Wie ist denn das Foto entstanden?

    Aus einem fahrenden Auto? Dafür befindest Du Dich fast zuweit rechts.

    Wenn das Auto vor Dir in Bewegung ist, dann mußt Du bereits an der Straße gestanden haben. Zum Anhalten und Aussteigen wäre nicht genug Zeit gewesen.

    Solltest Du in dem Auto da vorne gesessen haben, dann hast Du keine Fussspuren im Schnee hinterlassen, um dieses Foto zu machen.

    Ok, hier meine Vermutung: Zwei Autos. Ihr habt beide angehalten. Das Auto vor euch hat einen Wheelie gemacht, wärend Dein Auto leicht rechts versetzt gestanden hat. Du hast aus dem zweiten Auto ein Foto geschossen und der Schatten unten rechts ist ein nicht fokussierter Scheibenwischer.

    Wie dicht lag ich? :)

  2. [186267] kaja Says:

    HO HO HO

  3. [186625] Debian Says:

    Genial!

  4. [186662] Krischan Says:

    aiko: Ich sass so weit rechts, weil…..

    …ich Beifahrer war!

  5. [186690] aiko Says:

    Davon bin ich sogar ausgegangen. Sonst hätte ich bei dem Schatten von einem nicht fokussierten Lenkrad gesprochen. ;)

    Solltet ihr eine Geschwindigkeit größer 0 gehabt haben, seid ihr auf jeden Fall sehr weit rechts gefahren. Die Mitte des Bildes befindet sich rechts von der am weitesten rechts liegenden Spur. Aber vielleicht sind ja auch alle vor euch zu weit links gefahren, weil man keine Spurmarkierungen mehr erkennen konnte.
    Der rechte Reifen könnte sich noch auf der Straße befunden haben. Die Grasnarbe läßt deutlich erkennen, wo der Beton aufhört.

    Das macht richtig Spaß. Tolles Foto! :)

  6. [192204] Paul Says:

    Geniales Bild

Leave a Reply

*