Bitte keine heisse Asche einwerfen

Archive for November, 2006

Plopp

Tuesday, November 28th, 2006

Die Blogosphaere macht diese Tage sehr viel Wind um die gerade am platzen befindliche Social Networking Web Applikation StudiVZ, in der ungezählte Studierende ihre Daten preisgeben, Kapitalgeber Unsummen versenkt und alle gemeinsam sich ziemlich blamiert haben. Dieser Fall gehört schon jetzt zur Internetgeschichte, Kapitel Web 2.0.

Hier steht ein umfassender lesbarer Artikel von Falk Lueke, der dem Interessierten das Wühlen im Dreck erspart. Danke.

Lesen, ausdrucken, Faxen.

Amok

Thursday, November 23rd, 2006

Während die meisten Medien sich derzeit mit Gewaltvideospielen pro- und contra beschäftigen, berichtete das “Medienmagazin” Zapp vom NDR soeben über die Schwierigkeiten der Polizei, die Spuren des Amokläufers im Internet zu verfolgen. Die Seiten würden jetzt nämlich ganz schnell verschwinden.

Im Kontext eines interviewten Computer Experten wurde gesagt, die Polizei brauche bessere Software. Einen sogenannten Robot. Finde ich eine prima Idee. Da kann sich die Polizei doch gleich mit der Nationalbibliothek zusammentun und das Internet mit denen gemeinsam auf Tapes oder so abspeichern.
Der Google Cache wurde nicht erwähnt. Oder die Webseite keinmensch.de, auf der alles zum Thema gesammelt wird.
Der Experte war übrigens Bert Weingarten, der Göttingern möglicherweise noch etwas sagt (Stichwort Scene-Building, erstes Internet Cafe in Göttingen, mit leichten Techno Allüren). Ich vermute, dass er hinzugezogen wurde, weil er der Vorstand einer Firma ist, die einen Internet Content Filter auf eine Weise bewirbt bei der sich Fachleuten möglicherweise die Zehennägel hochbiegen könnten. Da gibt es z.B. den Ego-Shooter Filter (kostenloses add-on!) und den Terrorfilter.

Insgesamt kann man sich nach so einer Show entspannt zurücklehnen und sich freuen, dass die ganzen GEZ Gebühren Gott-sei-Dank nicht vollständig in die Rachen von anarchistischen Bürgerfunk Radiosendern versenkt wurden, sondern ab und an auch mal knallharter investigativer Journalismus mit Experten und allem Pi-Pa-Po beim NDR ermöglicht wird. Guten Abend.

Aussenseiter

Thursday, November 23rd, 2006


“Wrong Place, Wrong Time”. Unbekannter Künstler. Derzeit im Palais de Tokyo (leider unbrauchbare Webseite). Die schönste und unterhaltsamste Ausstellung die ich je gesehen habe. Und ich war nicht in vielen drin!

Morisson Torte

Thursday, November 16th, 2006

Das hier ist besagtes Grab von Jim Morisson.

Es steht unter Polizeischutz, weil es in der Vergangenheit Ärger mit einigen sich nicht anständig benehmenden Besuchern gab. Der Polizist fing auch prompt an, Theater zu machen, als ich die Kamera nicht ordnungsgemäß (seiner Ansicht nach) benutzen wollte, um die Polizeiaktion zu fotografieren. Mangels verhandlungssicherem Französisch gibts die Szene daher nur aus der Paparazzo Perspektive.

Die Mauer vom Cemetiere Père Lachaise ist etwas angestachelt.

Eine respektlose Pflanze, beim mutwilligen Beschädigen eine Grabes.

Irgendwie lässt sich das hier nicht ordentlich formatieren.

Mondscheinwerfer

Thursday, November 9th, 2006