Bitte keine heisse Asche einwerfen

Vorbereitungen

Während die einen ihre Autos wegräumen…


So einfach findet man in der Humboldtallee sonst keinen Parkplatz

…erschweren andere den unerwünschten Gästen die Orientierung


Übersprühte Strassenschilder an der Kreuzung Humboldtalle/Kreuzbergring

Als ich das Foto machte kamen zwei junge Leute vorbei. Die Frau fragte mich, ob ich Fotograf sei (was soll man dazu sagen, wenn man ein Stativ und eine Kamera in der Hand hat?). Sie wurden also auf die bemalten Schilder Aufmerksam. Der Mann sagte: “Diese Politikspinner. Da hat wohl jemand was gegen Humboldt”. Ich glaube er hat das Ernst gemeint und ich kann mich ihm nur Anschliessen. So übel war Humboldt doch gar nicht. Und Robert Koch auch nicht.

3 Responses to “Vorbereitungen”

  1. [15712] Paul Says:

    Das ist ja ne knuttelige Geschichte. Aber wenn man NUR das Humboldtalle-Schild übersprüht ist es ja NOCH einfacher die Humboldalle zu finden. Mal sehen ob die Gruppenführer der nazionalistischen Intelligentia das genau so erkennen.

    PS: Das ist echt genial, ich beziehe jetzt meine Infos über die Nazi-Demo jetzt nur über deinen Block.

  2. [15733] Mainbube Says:

    Ob es das wirklich bringt, ein Straßenschild zu übersprühen?

  3. [1169322] http://bit.ly/2hBUZfm Says:

    Attractive part of content. I simply stumbled upon your website and in accession capital to say
    that I acquire in fact loved account your blog posts. Any way
    I’ll be subscribing for your augment or even I success you get entry to consistently quickly.

Leave a Reply

*