Bitte keine heisse Asche einwerfen

Anzeigen zwischen redaktionellem Text

Was sind das eigentlich für billige Boulevardblatt Methoden bei Spiegel Online? Seit wann kennzeichnen die Ihre Werbung nicht mehr und betten die Anzeigen so in den Text ein, daß man sie vom redaktionellen Teil nicht unterscheiden kann? Gibt es da keine journalistischen Regeln an die man sich halten sollte? Ich vermisse das Wort Anzeige.

One Response to “Anzeigen zwischen redaktionellem Text”

  1. Ping. KrazyKats Notizblog :

    Erwischt!

    Eben habe ich bei Spiegel Online einen Artikel gelesen und mich gewundert, wie sehr dort in den Ksten auf der rechten Seite redaktionelle Inhalte und Werbung durcheinander angeordnet sind, ohne da die Werbung als solche gekennzeichnet ist. Ein paar Min…

Leave a Reply

*