Bitte keine heisse Asche einwerfen

Brennt Johanniskirchturm


Rettungskräfte versuchen die 500 Kilogramm schwere Kugel vom einsturzgefährdeten Dachstuhl der Turmspitze zu bergen

Der Turm ist gut 70 Meter hoch. Der herbeigeschaffte Spezialkran läßt den Turm vergleichsweise klein aussehen. Die Drehleiter der Feuerwehr Göttingen erreicht eine Höhe von 32 Metern, was Löscharbeiten in dieser Höhe gerade noch möglich macht. Zum Glück wird das berühmte Turmwächterzimmer seit 2003 nicht mehr an Studenten vermietet. Das Baugerüst steht noch, die Übergabe der frisch sanierten Kirche sollte im April stattfinden.

Vor 3 Jahren titelte der Göttinger Tagessatz: “Göttingen bald ohne Johanniskirchtürme?“, weil die Sanierungskosten der Baufälligen Kirche in schwindelerregende Höhen schoss. Während der Arbeiten am Turm stießen die Restauratoren auf gefährliche Baumängel der letzten Sanierung aus den sechziger Jahren.



Während der Arbeiten am Abend brach erneut Feuer aus



Löschangriff

Die Feuerwehr greift das Feuer von der Drehleiter aus an. Ein zweiter Löschstrahl wird vom Südturm aus eingesetzt.

[ Alle Bilder ]

3 Responses to “Brennt Johanniskirchturm”

  1. Ping. rettungstrupp » nachträglich :

    [...] 1. April nachträglich Abgelegt unter: Feuerwehrleben @ 13:20 Noch ein kleiner Nachtrag zum Brand des Kirchturms in Göttingen. Keine Kommentar [...]

  2. [550] mOcknox Says:

    Ich wuerde sagen, du hast gerade ein spam-problem…

  3. [551] Krischan Says:

    Ach was, das sieht nur so aus :-)

Leave a Reply

*