Bitte keine heisse Asche einwerfen

Warimcafehaussitzing

Sitze zur Zeit im Max-L, neben der Jacobi Kirche (die vom 10 Markschein).
Der Comuter sagt: Da ist ein Netz und es heisst “WLAN”. Das hatten wir doch schon einmal?

Das kann man also verallgemeinern: Meldet sich ein WLAN mit der SSID “WLAN”, dann lautet die Adresse des Defaultgateways 192.168.2.1 und das Passwort um das Gateway zu konfigurieren lautet 0000.

Man muss sich das Passwort nicht merken, es wird angezeigt.

So sieht der Router aus.

6 Responses to “Warimcafehaussitzing”

  1. [136] schmoerli Says:

    Ist ja schon nimmer feierlich. Muss ich mich eigentlich schämen mal bei dem Verein gearbeitet zu haben? :(

    Wer ist denn eigentlich der Betreiber dieses wlan?

    MFG
    Daniel

  2. [137] Foto Freaker Says:

    Neuer T-Hack wäre angebracht.

  3. [138] obnox Says:

    ich muss ja sagen, dass ich deine “wo-kann-ich-mich-ueberall-in-wlans-reinhacken”-reihe sehr unterhaltsam finde – weiter so!

  4. [139] Krischan Says:

    Danke.

    Nur damit das hier keine falsch versteht: Ich habe mich NICHT in die WLANs “gehackt”. Darum geht es ja gerade: Diese WLANs sind öffentlich für jeden nutzbar. Sie konfigurieren sogar automatisch jeden Computer in Funkreichweite automatisch so um, dass dieser gleich ins Internet kann.

    Man kann davon ausgehen, dass die Leute die diese Accesspoints gekauft haben verständlicherweise nicht davon ausgehen, daß Ihnen die T-Com eine Hardware verkauft bei der standardmäßig alle anderen in Funkreichweite gleich mitsurfen können oder gar die Konfiguration des Routers (ohne Kenntnis eines Passwortes, denn das Passwort wird ja angezeigt) verändern können.

  5. [140] obnox Says:

    ok, ich habe mich falsch ausgedrueckt und wollte dir auch keine unlauteren aktivitaeten nachsagen. ich korrigiere:

    s/wo-kann-ich-mich-ueberall-in-wlans-reinhacken/welche-netten-t-com-wlans-laden-mich-zum-mitsurfen-ein/

  6. [141] Krischan Says:

    Das DU das nicht so meinst ist mir schon klar, das habe ich für die weniger mit der Materie vertrauten, googlenden Mitleser geschrieben.

Leave a Reply

*