Bitte keine heisse Asche einwerfen

Impressumzwang auf blogg.de [update]

Ich frage mich seit Jahren, wieso die Kunden von T-Online es sich gefallen lassen, dass auf ihren Homepages automatisch ihre Anschrift gepostet wird.

Nehmen wir z.B. mal eine x-beliebige Homepage von T-Online (Danke, google)

http://home.t-online.de/home/Baseda.Maass/

Nach diesem Schema kriegt man immer die Anschrift des dazugehörigen Kunden angezeigt
http://home.t-online.de/home/Baseda.Maass/.impressum.html

Wenn ich mich irre, lass ich mich gerne eines besseren belehren.

Und nun muss ich mir von meinem lieben Kollegen M sagen lassen, daß ich auch so ein Zwangsimpressum in meinem Blogg habe.

Na Danke. Darf ich vielleicht selber entscheiden, ob ich ein Impressum will oder nicht?

Ich habe durchaus gelesen, dass blogg.de ein neues Feature hat, “Über mich”.

Aber dort stand nichts davon drin, dass es das Impressum zwangsverordnet gibt. Ob es verlinkt ist, oder nicht, spielt keine Rolle. Es ist da. Mit sowas hatte ich nicht gerechnet, denn beim Einrichten des Bloggs las ich in den AGBs das hier:


§3 Persönliche Daten der Nutzer

Der Nutzer erklärt sich damit einverstanden, dass seine Daten bei blogg.de registriert und elektronisch gespeichtert werden. Es erfolgt keine Weitergabe der Daten an Dritte, es sei denn der Nutzer stimmt diesem ausdrücklich zu.

*aufreg*

[Update]

blogg.de hat das versehentlich erzeugte Impressum sofort nach meinem Gemecker entfernt. Danke :)

12 Responses to “Impressumzwang auf blogg.de [update]”

  1. [91] obnox Says:

    wenn ich das richtig sehe, sind allerdings die persoenlichen daten, auf die sich die datenschutzaussage bezieht, andere als die, die du unter “ueber mich” abspeicherst. erstere beziehen sich auf deinen account bei blogg.de und muessen angegeben werden, die anderen sind pro blogg, das du einrichtest und koennen komplett leer gelassen werden. (ich bin mir allerdings nicht mehr ganz sicher, ob die “globalen” daten beim anlegen eines bloggs ins “ueber mich” kommentarlos als voreinstellung ins “ubere mich” eingetragen werden – das waere natuerlich schon ein starkes stueck!)

  2. [92] Krischan Says:

    Ich habe ueber mich nicht angefasst. Das stand da alles schon so drin.

    Meine E-Mail Adresse hatte ich sofort geaendert, als Du mir das erzaehlt hast.

  3. [93] jolo Says:

    nee, die Daten sind die, die als Vertraulich gekennzeichnet waren: Name und Anschrift. Was denn noch?

  4. [94] obnox Says:

    ok dann ist die schandtat, dass die da automatisch und wortlos eingetragen werden. aber man kann das aendern, ohne die “persoenlichen daten” zu aendern. die persoenlichen daten werden wohl einfach fuer sinvolle defaults gehalten. is schon ein ding, das man nicht darauf hingewiesen wird.

  5. [95] obnox Says:

    @jolo: name, firma, adresse, email, freier text, foto.

  6. [96] Nico Says:

    urgs. die seite soll eigentlich nur angezeigt werden, wenn man “über mich” bearbeitet hat, weil dann auch der link zum impressum entsteht.

    wir fixen das schnellstmöglich.

  7. [97] jolo Says:

    bei meinem Blog ist das Impressum abrer noch da. Also eine Lex-Kjo ?
    hm ….

  8. [98] obnox Says:

    @nico: der link zum impressum?? den musste ich per hand ins template reinfrickeln. automatisch gab es da keinen link.

    @jolo: dein blog? – ist das geheim oder gibt es da einen link? :o )

  9. [99] jolo Says:

    eigentlich wollte ich nur ein bischen ausprobieren – ist aber auch albern, ein Blog intern halten zu wollen …

  10. [100] obnox Says:

    cool cool, erwischt – und die blogg-rolle waechst. du hast recht: ein blog(g) geheim zu halten ist noch alberner als das bloggen an sich. bald machts die ganze firma. *lach*

  11. [101] ob the nox Says:

    Trackback: sehr impressiv na, dann gehe ich impressum-technisch mal wieder auf tauchstation bis irgendwie raus ist, ob nun “§ 10 Absatz 3 MDStV” greift oder nicht.

    interessanter weise gibt es (ausser bei kjo) anscheinend immer mindestens drei urls zum impressum: impressum.php…

  12. [619425] Jocuri cu bile Says:

    Very good article. Bookmark this blog I said and I promise to be back here more often!

Leave a Reply

*